Anmeldung an der Grundschule

Wenn Ihr Kind im Anmeldezeitraum des jeweiligen Jahres geboren ist, erhalten sie eine Nachricht mit einem Anmeldebogen der Stadt Soest, mit dem Sie ihr Kind an der gewünschten Schule anmelden können.

Im Vorfeld bieten alle Soester Grundschulen einen Tag der offenen Tür an, bei dem Sie sich als Eltern mit ihren Kindern über die Schule, die Konzepte, die Angebote und die Räumlichkeiten informieren können.

Die Einschulungsdiagnostik führen wir im Januar/Februar mit jedem Kind einzeln durch. Die Eltern werden in dieser Zeit gebeten, Formulare etc. im Sekretariat auszufüllen.

Vor den Sommerferien werden die Eltern zu einem Informationsabend eingeladen, bei dem alle Fragen rund um den Schulanfang geklärt werden können.

Die Kinder erhalten eine Einladung zu einem Kennenlernnachmittag, bei dem sie ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler, ihre Klassenlehrerin und den Klassenraum kennenlernen.


Übergang zu einer weiterführenden Schule

Zeitlicher Ablauf

  • November: Information über die Bildungsmöglichkeiten in der Sekundarstufe I und das örtliche Schulangebot
  • November: Elternsprechtag / Beratung durch die Klassenlehrer/innen
  • November: Tage der offenen Tür in den weiterf. Schulen
  • Februar: Zeugnis und begründete Empfehlung für die Schulform, die für die weitere schulische Förderung am besten geeignet erscheint.
  • Februar: Anmeldung an der weiterführenden Schule
  • Die weiterführende Schule informiert die Grundschule über die Anmeldung.
  • Eventuell erfolgt ein Beratungsgespräch an der weiterführenden Schule.

Hier erhalten Sie Infobroschüren der weiterführenden Schulen